• Info

    Reiseform

    Individuelle Tour

     

    Termine

    Ab Libourne: SA 11.04, 25.04, 9.05, 23.05, 6.06, 20.06, 4.07, 18.07, 1.08, 15.08, 29.08, 12.09, 26.09, 10.10, 24.10.20

     

    Preis pro Person
    1290 € Unterdeckkabine

    Im Preis enthalten

    • 7 Übernachtungen
    • Vollpension (Frühstück, Lunchpaket und 6 Abendessen - Getränke nicht inklusive)
    • Infomaterial
    • GPS-Tracks
    • Englischsprachiger Reiseleiter an Bord
    • Champagner- und Brieverkostung
    • Bettwäsche und Handtüchern
    • Service-Hotline


    Nicht im Preis enthalten

    • Transport zu/von der Anlegestelle
    • Alle Getränke an Bord
    • Eintrittsgelder für touristische Attraktionen
    • Alles, was nicht unter der Angabe „Im Preis enthalten“ aufgeführt ist


    Zuschläge pro Person
    450/400  € Einzelzimmer Unter-/Oberdeck
    190 € Oberdeckkabine
    300 € Junior Suite (Unterdeck)
    100 € Hochsaison (vom 5.09 bis 19.09.20)

    95 € Leihrad
    185 € Elektrorad

    160 € Geführte Tour
    60 € Transfer zur/von der Anlegestelle

    Ermäßigungen
    240 € Sparsaison vom 11.04 bis 25.04 und 24.10.20

  • Tourenverlauf

    1. Anreise nach Libourne (10/15 km)
    Die MS Bordeaux erwartet Sie in Libourne, wo Sie die Crew ab 15:00 willkommen heißt. Sie können Ihr Fahrrad ausprobieren und eine erste Probefahrt entlang der Dordogne genießen. Oder aber Sie erkunden die Stadt, die zu Recht „le petit Bordeaux“ genannt wird.

    2.  Libourne - Saint Emilion - Libourn (20/40 km)
    Heute entdecken Sie die berühmten Weinberge Saint-Emilion und Pomerol. In Saint-Emilion besuchen Sie das prächtige mittelalterliche Dorf, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und von gleichnamigen Weinbergen umgeben ist. Entlang der angenhmen Route treffen Sie auf berühmte Schlösser und haben die Möglichkeit auf Weineinkäufe in Saint-Emilion. Am Abend erwartet Sie eine Dinner-Kreuzfahrt entlang der Dordogne nach Bourg-sur-Gironde, einem kleinen Dorf auf einem felsigen Vorsprung, das den Hafen überblickt und Ihnen einen atemberaubenden Blick auf die Mündung bietet.

    3. Libourne – Bourg (35/50 km)
    Diese Region bietet hügelige, mit Weinreben bedeckte Landschaften und ist übersät mit märchenhaften Burgen und Herrenhäusern. Sie werden einige Schlösser wie Monconseil-Gazin, Eyquem und Marquis de Vauban entdecken und die Möglichkeit haben Wein zu verkosten! In Blaye machen Sie einen Abstecher zur Zitadelle, einer Vauban-Festung, die auf Wunsch des Sonnenkönigs Ludwig XIV. erbaut und heute in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde.

    4. Bourg – Bordeaux (40 km)
    Morgens verlässt das Schiff Bourg und überquert die Gironde-Mündung nach Lamarque, wo Sie die Weinregion Médoc, einer der berühmtesten der Welt, erreichen. Auch bei dieser Etappe gibt wieder es viele Rastmöglichkeiten um Wein verkosten, um sich über die Klassifizierung der Grands Crus zu informieren und um den Prozess der Weinherstellung kennenzulerne. Weiter geht es in die Weinregionen Pauillac und Saint-Espèphe. Zurück auf der MS Bordeaux fahren Sie auf der Garonne in die majestätische Stadt Bordeaux. Genießen Sie den besten Blick auf die Stadt: „Port de la Lune“ mit der Brücke Pont de Pierre, der Place de la Bourse und dem Quai des Chartrons Aboard.

    5. Bordeaux (15 km)
    Die Liste der Gebäude, Plätze und versteckten Juwelen dieser Stadt ist einen Besuch wert. Erreichen Sie die Stadt durch das Cailhau-Tor, den königlichen Eingang. Bordeaux ist eine Stadt, die nicht nur durch ihre einzelnen Gebäude, sondern auch durch ihre großartige und gut erhaltene Altstadt besticht. Zu sehen sind der Kapuzinermarkt (vielleicht mit einer Wein- und Austernverkostungen), die Basilika und die Brücke Pont de Pierre, die erste Brücke der Stadt, die auf Befehl Napoleons gebaut wurde.

    6. Bordeaux – Castets-en-Dorthe (35/50 km)
    Heute entdecken Sie die Region Sauternes, wo süße Dessertweine hergestellt werden. Der Tag beginnt mit einer tollen Aussicht von Sainte-Croix du Mont, bevor Sie einen Blick auf das Grab des Malers Henri de Toulouse-Lautrec in der schönen Stadt Verdelais werfen. Weiter passieren Sie berühmten Weinberge wie die von Château d’Yquem, Château Guiraud und Clos Haut Peyraguey. Cadillac liegt in der Region Graves, auch bekannt als Wiege der Bordeaux-Weine. Es ist ein befestigtes mittelalterliches Dorf, das als Bastide in den Entre-Deux-Mers bekannt ist, zwischen der Garonne und der Dordogne. Am späten Nachmittag geht es mit dem Schiff entlang der Garonne flussaufwärts nach Castets-en-Dorthe.

    7. Castets-en-Dorthe – Malromé  – Castets-en-Dorthe (40 km)
    Die erste Stadt, die Sie heute entdecken, ist das charmante Saint Macaire mit seinem prächtigen Tor und seinen Stadtmauern. Entlang der Korn- und Sonnenblumenfelder erreichen Sie La Réole, vorbei an einer Brücke im Eiffelturmstil über der Garonne. Diese Stadt ist berühmt, weil Richard Löwenherz 1190 auf dem Weg ins Heilige Land den Einheimischen das Rathausgebäude schenkte, um Ihnen für Ihre Treue zur englischen Krone zu danken. Diese historische Stätte beherbergt zwei Schlösser, eine beeindruckende Kirche und schmale gepflasterte Straßen. Zum Abschluss des Tages können Sie den Radweg entlang des Garonne-Kanals aus der napoleonischen Zeit genießen.

    8. Castets-en-Dorthe
    Nach dem Frühstück an Bord ist es Zeit, sich zu verabschieden und von Bord zu gehen. Die Ausschiffung erfolgt von 9.00-9.30 Uhr. Ein Bustransfer zum Bahnhof von Bordeaux ist möglich.

    Aus organisatorischen Gründen, wegen der Wetterlage oder laut Vorschriften der lokalen Behörden können einige Änderungen im Tourenverlauf vor und/oder während dem Urlaub vorkommen. Hoch- und Niedrigwasser, sowie logistische Hindernisse, wie (nicht vorhersehbare) Wartungsarbeiten über Brücken oder Schleusen können die täglichen Strecken oder Anlegestellen ändern und können sogar einen Bustransfer erfordern. Die Entscheidung wird allein vom Kapitän getroffen.


     

  • Tourenprofil

    Diese Tour führt Sie inmitten der Bordeaux-Region zwischen süßen Weinbergen und sanften Auf und Ab. Die Distanz der einzelnen Etappen ist begrenzt, aber Sie sollten einige Anstiege berücksichtigen. Sie radeln hauptsächlich auf wenig befahrenen Nebenstraßen. In Bordeaux werden Sie hingegen ein gutes Radwegenetz vorfinden.

     

  • Ankunft

    Der genaue Einschiffungsort wird im Endgültigen Reisedokument mitgeteilt, das Sie einige Tage vor dem Abreise erhalten.

    Mit dem Flugzeug
    Der beste Weg um Libourne zu erreichen, ist ein Flug nach Bordeaux.

    Fragen Sie uns nach einem unverbindlichen Kostenvoranschalg für den Flug.

    Um vom Flughafen Bordeaux nach Libourne zu gelangen, können Sie einen Bus zum Hauptbahnhof Bordeuax nehmen (Jet’sBus- Reservierung: www.30direct.com) und von dort aus einen Zug. Sie können auch einen Privattransfer vom Hauptbahnhof Bordeuax zur Anlegestelle buchen.  

    Mit dem Zug
    Sie können mit dem Zug nach Bordeaux und von dort bis nach Lisbourne fahren. Besuchen Sie die Webseite www.voyage-sncf.com für weitere Informationen.

    Mit dem Auto
    Parkmöglichkeiten:
    Wir empfehlen den kostenpflichtigen Parkplatz in Bordeaux. Weitere Informationen: http://www.bordeaux.fr/p132200/parkings-et-alternatives

    Ihre letzte Unterkunft verlassen
    Um nach Bordeaux oder Libourne zu gelangen, können Sie entweder einen Bustransfer und den Zug nehmen.

    Bustransfer bis Bordeaux Gare St Jean:
    Sie können einen Privattransfer zum Bordeaux Bahnhof buchen (Reservierung im Voraus nötig!). Der Bus fährt um 9 Uhr ab und benötigt 60 Min.

    Mit dem Zug
    Sie können einen Zug von Caudrot (4 km von der Ausschiffung) nach Bordeaux nehmen. Um zum Bahnhof zu gelangen, empfehlen wir ein Taxi.

     

  • Unterkunft und Verpflegung

    Das Flusskreuzfahrtschiff MS BORDEAUX ist 78 Meter lang und 10 Meter breit. Maximal 80 Personen können in den 49 Kabinen übernachten. Das Bordpersonal spricht Französisch, Englisch und Deutsch.

    Die Kabinen
    Alle Kabinen haben ein Fenster, Teppichboden, individuell regulierbare Klimaanlage, Sat-TV und einen Safe. Alle Kabinen sind mit einem Badezimmer mit Dusche, Waschbecken und WC ausgestattet.

    Auf dem Unterdeck  
    32 Kabinen (ca. 7,5-8 m²)  mit zwei separaten Betten nebeneinander, die tagsüber zusammengeklappt werden können.
    2 Junior Suite (ca. 11,6 m²) mit einem kleinen zusätzlichen Wohnbereich und 2 Betten 1,90 m lang, verwandelbar in ein 160 cm großes Doppelbett (auf Anfrage).

    Auf dem Oberdeck
    11 Dopplebettkabinen mit der gleichen Ausstattung wie die Kabinen auf dem Unterdeck. Die Fenster sind größer und können auch geöffnet werden.
    2 Einzelzimmer mit einem 1,9x1m großen Bett. Die Kabinen sind ca. 7,5m² groß.

    An der Vorderseite des Schiffes befindet sich das geschmackvoll eingerichtet Wohnzimmer umgeben von großen Erkern. Die gut bestückte Bar liegt gegenüber einer kleinen Tanzfläche. Auf der Hinterseite befindet sich das Restaurant, das durch die Rezeption und einen Gang vom Salon getrennt ist. Das Sonnendeck bietet mit Außenlounge und Liegestühlen Ruhe und Entspannung. Ein Teil ist überdacht.

    Kurz und bündig:

    • Passagiere (max): 80
    • Privates Bad
    • Handtücher
    • Klimaanlage
    • Wi-Fi
    • Haartrockner

     

     

    Nehmen Sie Einblick in unsere Fotogallerie der Bordeaux.

     

  • Räder und Zubehör

    Bei dieser Tour können Sie folgende Räder ausleihen:
    - Unisex Standardrad 21 Gänge ohne Rücktrittsbremse
    - Unisex E-Rad 8-Gänge ohne Rücktrittsbremse

    Es ist nicht möglich die eigenen Räder mitzubringen.

    Zubehör
    Zubehör der Leihräder:
    - 1 Gepäcktasche
    - 1 Zahlenschloss
    - GPS-Gerät und GPS-Tracks (100 € Kaution vor Ort zu bezahlen).

    Sie bekommen 1 Reparaturset und eine Pumpe pro Kabine.

    In Frankreich herrscht keine Helmpflicht für Erwachsene, aber für Kinder bis 12 Jahren. An Bord sind einige Helme verfügbar, aber wir empfehlen den eigene Radhelme mitzubringen.

     

  • Infomaterial

    Wenige Tage vor der Abreise erhalten Sie eine E-Mail mit folgenden Informationen:
    - Einschiffungsgutschein mit Angabe des Bootsnamens und der genauen Einschiffungsstelle;
    - Allgemeine Tourinformationen;
    - Endgültiges Reisedokument.

    Sie erhalten vor Ort:
    - gedruckte Anweisungen und Karten.

    Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, kontaktieren Sie uns bitte vor der Anreise.

     

  • An Ihrer Seite

    Während der Tour haben Sie die Wahl zwischen diesen beiden Varianten:
    - Sie können dem Reiseleiter folgen. Wir erinnern Sie daran, dass unsere Reiseleiter keine Fremdenführer sind, sondern die Aufgabe haben, die Gruppe zu koordinieren und Sie entlang der Route zu begleiten.
    - Sie können dem Kartenmaterial folgen und radeln individuell. Jeden Abend oder jeden Morgen erklärt Ihnen unser Mitarbeiter die Tagesetappe. Sie können sich für jegliche Fragen gerne an ihn wenden. Wenn Sie während der Tour ein Problem haben, zögern Sie nicht, den Reiseleiter auf seinem Handy anzurufen.

    Während der Tour können Sie uns unter den folgenden Nummern kontaktieren:
    - Büro +39 0444 1278430 Mon-Frei 8:30-13:00 und 15:00-18:30 Uhr
    - Notfall-Mobiltelefon jeden Tag 8:00-20:00 Uhr. Die Nummer wird im Endgültigen Reisedokument mitgeteilt.

  • 1 Reise Feedback
    • Antoinette

      Tour 10-17 August 2019

      Online vom 22 August 2019

      Highly recommend!
19
1

Schade, leider ist es nicht möglich, diese Tour für 2020 zu buchen!
Einige Touren sind erst wieder für das Jahr 2021 verfügbar.

 

 > Sehen Sie, wo Sie dieses Jahr radeln können

Schließen Schließen