• Info

    Reiseform

    Individuelle Tour

     

    Termine

    SA, SO vom 18.07 bis 17.10.2020
    DI, MI vom 21.07 bis 30.09.2020
    Sondertermine mit mind. 5 Personen.

     

    Saisons
    Saison 1: 26.09 - 17.10.2020
    Saison 2: 7.09 - 25.09.2020
    Saison 3: 18.07 - 6.09.2020

    Preis pro Person
    480 € im Doppelzimmer, meistens 4* Hotels, mit einigen 3* Hotels



    Im Preis enthalten

    • 4 Übernachtungen mit Frühstück
    • App mit Mappen, Sehenswürdigkeiten und GPS Daten
    • Digitale Tourinformationen
    • Gepäcktransport
    • 4-Stunden Fährfahrt über den Gardasee
    • Servicehotline


    Nicht im Preis enthalten

    • Kurtaxe (8 € ca.)
    • Alles, was nicht unter der Angabe „Im Preis enthalten“ aufgeführt ist


    Zuschläge pro Person
    140 € Einzelzimmer
    60 € Saison 2
    100 € Saison 3

    Zusatznächte im Doppel-/Einzelzimmer mit Frühstück:
    75/100 € in Bozen
    65/85 € in Verona

    Leihräder:
    60 € Trekkingrad
    125 € Elektrorad
    60 € Kinderrad

    Zusätzliches Zubehör auf Anfrage:
    85 € Kinderanhänger
    20€ Kindersitz

    Ermäßigungen
    70 € 3. Erwachsene im Zimmer

    Kinderermäßigungen
    Der Preis des 3. bzw 4. Kindes im Zimmer wird mit den folgenden Ermäßigungen auf den Grundpreis und den Sasisonszuschlag kalkuliert:
    100% 0-2 Jahre (Babybett vor Ort zu zahlen)
    50% 3-6 Jahre
    30% 7-10 Jahre

  • Tourenverlauf

    1. Bozen
    Anreise. Die zweisprachige Stadt Bozen ist als Wirtschafts- und Tourismuszentrum berühmt und stellt eine geschichtliche und kulturelle Verbindung zwischen Italien und dem deutschsprachigen Raum dar.

    2. Bozen – Trient (65/70 km)
    Heute fahren Sie an den Ufern der Etsch entlang, vorbei an Obstgärten, Weinanbaugebieten und durch die Dörfchen Auer, Neumarkt und Salurn. Entlang dem Ufer radeln Sie Trient entgegen. Man kann den Zug in mehreren Bahnhöfen nehmen, um die Etappe zu verkürzen.

    3. Trient – Desenzano/Peschiera (50 km mit dem Rad + Schifffahrt)
    Immer an der Etsch entlang, erreichen Sie Rovereto und Mori. Von hier aus geht es westwärts weiter zum Gardasee. Nach einer kurzen Steigung und einer erholsamen Abfahrt kommen Sie in Riva an. Mit dem Schiff fahren Sie zur Südspitze des Sees.

    4. Desenzano/Peschiera – Verona (60/35 km)
    Heute bringt Sie die Tour nach Verona, an der Etsch gelegen und eine der schönsten und wichtigsten Städte der Region Veneto. Sehenswert sind die römische Arena, die Kirche von San Zeno und das Haus der Julia.

    5. Verona
    Abreise nach dem Frühstück.

    Aus organisatorischen Gründen, wegen der Wetterlage oder laut Vorschriften der lokalen Behörden könnten einige Änderungen im Tourenverlauf vor und/oder während dem Urlaub vorkommen.
    Entlang der Strecke könnten Sie zum Beispiel Umleitungen wegen Bauarbeiten finden, die wir nicht vorhersehen können; folgen Sie bitte den Hinweisen vor Ort.

    Aufgrund von Streiks, Schlechtwetter, technischen Problemen, Sicherheitsgründen oder anderen Gründen, die die Abfahrt der Fähre von Riva del Garda nach Peschiera/Desenzano nicht erlauben sollten, kann die Fährgesellschaft ohne vorherige Meldung die Schifffahrt verzögern, gänzlich löschen oder umleiten. Falls die Schifffahrt annulliert werden sollte, bieten wir ein alternatives Transportmittel, normalerweise einen Bustransfer, an. Dies gilt auch, falls die Abfahrt der Fähre zum Beispiel am Ende der Saison, nicht mehr vorgesehen ist.

     

  • Tourenprofil

    Gesamte Strecke: 150/180 km
    Höhenprofil bergauf: 310/650 m
    Straßen: 95% befestigt, 5% unbefestigt
    Zugverbindung zwischen den Übernachtungsorten: jeden Tag
    Möglichkeit, die Etappe mit dem Zug zu verkürzen: Tag 2 und 3.

    Diese Tour ist einfach zu meistern, es gibt nur wenige hügelige Abschnitte mit kurzen Steigungen. Sie fahren stets auf verkehrsarmen Nebenstraßen oder Radwegen.


    Einfaches Radeln in meist flachem Gelände, mit nur einigen kurzen Steigungen. Wenig anstrengend, geeignet für alle.
    Diese Tour ist auch für Kinder geeignet. Die längste Strecke, von Bozen nach Trient, kann mit dem Zug verkürzt werden.

     

     

  • Ankunft

    Bozen ist mit folgenden Flughäfen verbunden:
    Innsbruck: 120 km, Verona: 150 km, Bergamo: 240 km, Venedig: 280 km, Treviso: 280 km, Mailand: 300 km

     

    Züge
    Weitere Auskünfte über Fahrpläne und Preise unter: www.trenitalia.com.

     

     

  • Unterkunft und Verpflegung

    Wir haben alle Hotels der Tour sorgfältig für Sie ausgewählt. Die Hotels, die sich in der App befinden, sind einfach vom Radweg aus erreichbar und in der Nähe der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Städte. 

    Sie übernachten in meistens 4* Hotels, mit einigen 3* Hotels.

    Alle Zimmer haben Dusche/WC. In einigen Hotels in den Gebirgsorten Norditaliens kann die Klimaanlage fehlen.

    Wenn Sie die Tour buchen geben Sie bitte auch die Zimmerart an:

    • ein Doppelzimmer ist ein Zimmer mit einem Doppelbett
    • ein 2-Bett Zimmer ist ein Zimmer mit zwei getrennten Betten
    • ein 3-Bett Zimmer ist normalerweise ein Zimmer mit einem Doppelbett + einem Bett/einer Bettcouch.

     

     

  • Räder und Zubehör

    Die Leihräder sind in verschiedenen Größen und Radrahmen verfügbar:

    • Trekkingrad 21-Gang Shimano
    • Elektrorad


    Ausstattung der Fahrräder:

    • Aluminiumrahmen
    • Schutzbleche
    • Gepäckträger
    • pannensichere Reifen Schwalbe


    Zusätzliche Räder und Zubehör:

    • Kinderräder | Radrahmen 20” und 24”
    • Kindersitz | max. 22 kg | 1-5 Jahre
    • Kinderanhänger | max. 35 kg | 1-4 Jahre | 1 Sitz


    Zubehör
    Zubehöre der Leihräder für Erwachsene:

    • 1 einseitige Gepäcktasche
    • 1 Schloss


    Wir empfehlen ihnen einen Radhelm, eine Wasserflasche und ein Reparaturset mitzunehmen.

     

     

  • Infomaterial

    Vor Ihrer Anreise erhalten Sie von uns eine E-Mail mit dem digitalen Informationsmaterial. Diese enthält:

    1. Link um die App mit den Mappen, Sehenswürdigkeiten und den GPS Daten herunterzuladen (diese kann auch offline benutzt werden)

    2. Link um das Informationsmaterial der Tour als PDF herunterzuladen:

    • Allgemeine Tourinformationen
    • Endgültiges Reisedokument
    • Girolibero Greens Hefte:

    a) Reiseführer: enthält wertvolle Informationen über die Geschichte, die Kunstschätze und die Schönheiten der Landschaften der bereisten Regionen, aber auch nützliche Ratschläge für einen längeren Aufenthalt im Laufe einer Etappe, sowie Tipps über typische Speisen und Weine, die man sich nicht entgehen lassen sollte.
    b) Detaillierte Landkarten über die Strecke: farbig und im Maßstab 1:50.000/1:75.000, mit Höhenangaben und mit Plänen der Innenstädte, die auf der Strecke liegen.
    c) Roadbook: detaillierte Beschreibung der Radstrecke Etappe für Etappe, ein wichtiges Hilfsmittel beim Lesen der Landkarten.

    3. Digitale Reisedokumente:

    • Hotelliste (wegen Überbuchung oder aus organisatorischen Gründen kann Ihre Hotelliste vor Ihrer Ankunft geändert werden)
    • Hotelgutscheine, die Sie jeweils bei Ankunft im Hotel vorzeigen
    • Gardasee Ferry-boat Gutschein: zeigen Sie bitte diesen Gutschein am Schalter in Riva del Garda vor, damit Sie kostenlos einschiffen und Peschiera del Garda bzw. Desenzano del Garda erreichen können
    • Gepäcketiketten: diese müssen ausgedruckt, ausgefüllt und an jedes Gepäckstück angebracht werden


    Kontrollieren Sie alle Dokumente, und lassen Sie uns wissen, falls etwas fehlen sollte.

     

     

  • 6 Reise Feedback
    • Enrico

      Tour 24-28 August 2019

      Online vom 04 September 2019

      La bellezza delle città non si discute anche se c'è poco tempo per visitarle.
      Per il resto poco interessante.
    • William

      Tour 24-28 Juli 2019

      Online vom 02 August 2019

      Wonderful way to visit this part of Italy.
    • Philip

      Tour 22-26 Mai 2019

      Online vom 06 Juni 2019

      Well worth it!
    • Francesca

      Tour 19-23 Mai 2019

      Online vom 05 Juni 2019

      Even though we had quite a bit of rain, the trip was very good.

      We would have liked to have the use of ponchos when we started in Bolzano. Coming from overseas we did not have a lot of rain gear and had to go and buy our own ponchos. Our previous trip in Europe provided us with inexpensive (Ikea) ponchos, which we returned at the end of our trip.

      GiroliberoGirolibero risponde

      Thanks Francesca, you gave us an idea for the future :)
    • Massimo

      Tour 19-23 August 2017

      Online vom 28 August 2017

      Giro semplice ed adatto a tutti.
      Ciclabili eccellenti, specialmente la prima parte
    • Sergio

      Tour 01-05 August 2017

      Online vom 10 August 2017

      ottimo.
19
6