• Info

    Reiseform

    Individuelle Tour

     

    Termine

    SA 6.04 - 19.10.2019

    Sondertermine mit mind. 5 Personen

     

    Saisons
    Saison 1: 6.04-31.05 und 22.09 - 19.10.2019
    Saison 2: 1.06 - 21.09.2019

     

    Preis pro Person
    755 € im Doppelzimmer, 3/4* Hotels mit einigen 2* Hotels

     

    Im Preis enthalten

    • 7 Übernachtungen
    • Frühstücksbuffet
    • Infogespräch
    • Landkarten, Roadbook
    • Gepäcktransport
    • Hotline Service
    • Kurtaxe

     

    Nicht im Preis enthalten

    • Alles, was nicht unter der Angabe „Im Preis enthalten“ aufgeführt ist

     

    Zuschläge pro Person
    310 € Einzelzimmer
    55 € Saison 2
    80 € Leihrad
    190 € Elektrorad
    15 € Helm
     
    Zusatznächte im Doppel-/Einzelzimmer mit Frühstück:
    ab 75/120 € in Arles

     

    Ermäßigungen
    105 € 3. Person im Zimmer

     

  • Tourenverlauf

    1. Arles
    Individuelle Anreise nach Arles, der Stadt der beliebten Volksfeste. Sie ist eine Muse der Künstler und Dichter, bekannt für ihr beeindruckendes und altehrwürdiges römisches Erbe.

    2. Arles – Aigues-Mortes (65 km)
    Sie verlassen die Stadt und fahren ins Rhônedelta, besser bekannt als „Camargue“, wo die Natur immer noch unberührt von der Zivilisation ist. Sie werden zwischen Schilfrohrfeldern, Salzseen, Flamingos, Pferden und wilden Kühen radeln. Danach gibt es einen Halt in Saintes-Maries-de-la-Mer, bis die Tour in Richtung der mittelalterlichen Festungsstadt Aigues-Mortes fortgesetzt wird.

    3. Aigues-Mortes – Nîmes (40 km)
    Zurück in der Zivilisation erreichen Sie entlang wenig befahrenen Straßen das Zentrum der altrömischen Stadt Nîmes; reich an Kunst und Geschichte, wird die Stadt auch als „das Rom Frankreichs“ bezeichnet. Sie weist aber auch spanischen Einfluss auf, der besonders durch die Stierkämpfe und die dazugehörigen Arenen symbolisiert wird.

    4. Nîmes – Uzès (45 km)
    Nach einer Tour durch die Stadt, die die römische Geschichte wieder lebendig macht, werden Sie zu dem am besten erhaltenen aller römischen Aquädukte in Europa radeln: Pont du Gard, ein wirklich beeindruckendes Beispiel der römischen Baukunst. Sie können sich mit einem Bad in der Gard erfrischen, bevor es weiter in Richtung Uzès geht.

    5. Uzès – Avignon (50 km)
    Durch die sanften Hügel radelnd, erreichen Sie heute die Hauptstadt der Provence. Für mehr als ein Jahrhundert lang regierten und residierten sieben verschiedene Päpste in Avignon. Im 13. Jahrhundert, in dieser Blütephase der Stadtgeschichte, war Avignon die Hauptstadt des Christentums. Praktisch gesehen ist die Stadt ein einziges Museum. Vor der Ankunft geht sich noch eine kurze Rast in dem kleinen wunderschönen römischen Städtchen Villeneuve-lès-Avignon aus.

    6. Avignon – Châteauneuf-du-Pape– Avignon (45 km)
    Sie werden auf verkehrsarmen Straßen und umgeben von Weinbergen in Richtung Châteauneuf- du-Pape radeln. Auf der Höhe von Roquemaure überqueren Sie die Rhône und kehren entlang des Ufers der Rhône wieder nach Villeneuve zurück.

    7. Avignon – Arles (60 km)
    Nachdem Sie die Papstpaläste verlassen haben, werden Sie nochmals zum Abschluss der Tour nach Arles zurückkehren. Auf diesem Weg dürfen Besuche im berühmten Saint-Rémi-de-Provence und Les- Baux-de-Provence nicht fehlen, die durch die Werke Van Goghs weltbekannt geworden sind.

    8. Arles
    Nach dem Frühstück, Tourende.


    Aus organisatorischen Gründen, wegen der Wetterlage oder laut Vorschriften der lokalen Behörden könnten einige Änderungen im Tourenverlauf vor und/oder während dem Urlaub vorkommen.
    Entlang der Strecke könnten Sie zum Beispiel Umleitungen wegen Bauarbeiten finden, die wir nicht vorhersehen können; folgen Sie bitte den Hinweisen vor Ort.

     

  • Tourenprofil

     

    • Gesamte Strecke: 305 km 
    • Höhenprofil bergauf: 980 m
    • Straßen: 91 % befestigt, 9 % unbefestigt
    • Zugverbindung zwischen den Übernachtungsorten: am 3. und 7. Tag 
    • Möglichkeit, die Etappe mit dem Zug zu verkürzen: am 3. Tag

     

    Die Tour führt hauptsächlich über verkehrsarme Strecken in ländlichen sowie städtischen Gebieten. Kurze Teilstücke auf ungepflasterten Wegen. In zwei Etappen befinden sich einige kurze Steigungen mit einem bedeutenden Anstieg nach Les-Baux-de-Provence (4 km in sanftem Anstieg).

     

    Einfach bis mäßig: an manchen Tagen flach, an anderen ist es hügeliger. Geeignet für alle, die schon ein bisschen Raderfahrung und eine normale Kondition haben.

     

  • Ankunft

    Arles ist mit folgenden Flughäfen verbunden:
    Avignon: 40 Km, Nimes: 40 Km, Montpellier: 80 Km, Marseille: 90, Km Lyon: 280 Km.

     

    ZÜGE
    Weitere Auskünfte über Fahrpläne und Preise unter: www.sncf.com.

     

  • Unterkunft und Verpflegung

     

    Wir haben alle Hotels der Tour sorgfältig für Sie ausgewählt. Die Hotels sind dank der Beschreibung im Roadbook einfach vom Radweg aus erreichbar und in der Nähe der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Städte.

     

    Sie übernachten in 3/4* Hotels mit einigen 2* Hotels.

     

    Der Großteil der Zimmer dieser Hotels ist mit Klimaanlage ausgestattet.

     

    Wenn Sie die Tour buchen geben Sie bitte auch die Zimmerart an:
    - ein Doppelzimmer ist ein Zimmer mit einem Doppelbett
    - ein 2-Bett Zimmer ist ein Zimmer mit zwei getrennten Betten
    - ein 3-Bett Zimmer ist normalerweise ein Zimmer mit einem Doppelbett + einem Bett/einer Bettcouch.

     

     

  • Räder und Zubehör

    Die Girolibero-City bikes sind als Damen-/Unisex- oder Herren-Variante mit verschiedenen Rahmenhöhen erhältlich. Bei der Buchung können Sie zwischen diesen Rädern wählen:
    - City bike Nuvinci N380
    - Elektrorad

     

    Ausstattung der Fahrräder:
    - Aluminiumrahmen
    - Schutzbleche
    - Gepäckträger
    - Komfort-Gelsattel
    - pannensichere Reifen Schwalbe
    - ergonomische Handgriffe
    - Speed Lifter System

     

    Zubehöre der Leihräder für Erwachsene:
    1 Fahrradcomputer
    1 einseitige Ortlieb Gepäcktasche
    1 Lenkertasche oder 1 Kartenhalter
    1 Wasserflasche aus Plastik (0,75 l)
    1 Reparaturset pro Zimmer: 1 Schlauch, Flicken, Kitt, Luftpumpe, 2 Inbusschlüssel und Reifenheber
    1 Zahlenschloss

     

    Bei der Buchung können Sie auch Helme für Erwachsene ausleihen (Kopfumfang 54-61). Alle Helme haben das Prüfzeichen mit der Europanorm DIN EN 1078 (CE).

     

  • Infomaterial

    Das Infopaket (eines pro Zimmer) enthält:

    - endgültige Hotelliste: wegen Überbuchung oder organisatorischen Bedürfnissen kann Ihre Hotelliste vor Ihrer Ankunft geändert werden
    - Gepäcketiketten, an jedem zu transportierendem Gepäckstück zu befestigen
    - Hotelgutscheine, die Sie jeweils bei Ankunft im Hotel abgeben
    - touristische Informationen über die Städte der Tour

     

    Girolibero Greens Hefte:
    1) Detaillierte Landkarten über die Strecke: farbig und im Maßstab 1:50.000/1:75.000, mit Höhenangaben und mit Plänen der Innenstädte, die auf der Strecke liegen.
    2) Roadbook: detaillierte Beschreibung der Radstrecke Etappe für Etappe, ein wichtiges Hilfsmittel beim Lesen der Landkarten.

     

     

  • An Ihrer Seite

    Willkommensgespräch
    In Arles werden Sie unseren Mitarbeiter treffen. Er wird Ihnen:
    - die Tour vorstellen
    - die Räder übergeben
    - ca. 30 Minuten zu Ihrer Verfügung für eventuelle weitere Fragen stehen.

     

    Der genaue Ort und Zeitpunkt des Treffens wird im Endgültigen Reisedokument mitgeteilt.
    Bitte sagen Sie uns im Voraus Bescheid, falls Sie nicht dabei sein können.

     

    Betreuung
    Während der Tour können Sie uns kontaktieren:
    - Büro +39 0444 1278430 Mon-Frei 8:30-13:00 und 15:00-18:30 Uhr
    - Notfall-Handynummer jeden Tag 8:00-20:00 Uhr. Die Nummer wird im Endgültigen Reisedokument mitgeteilt.

  • 2 Reise Feedback
    • Gabriella

      Tour 11-18 August 2018

      Online vom 25 September 2018

    • Karen, Calgary (Canada)

      Tour 2016

      Online vom 01 Juni 2016


      Hello Maddalena
      We have recently completed our Provence cycle trip and wanted to make a few comments.

      We were very pleased with the help and organization we had for the trip. Our bicycles were in good order and Marco was very helpful with last minute changes in the route and generally a very friendly guy.
      We have completed now, 10 Hotel and bike cycle trips in Europe, 5 of them with Girolibero. We are most pleased with your company and would recommend it to anyone who asks.
      We still think Girolibero is the best of the 4 cycling companies we have used in Austria, Germany, France and Italy.

      All hotels were excellent and all in all this was a very nice trip for us.
22
2