Geführte Touren
Radreisen

Italien

Sardinien - Geführte Tour

Das unbefleckte Paradies im Südwesten Sardiniens

ab 1.190 €

8 Tage / 7 Nächte

Webcode IT250

  • Info

    Reiseform

    Geführte Tour

     

    Termine:

    SA 25.05 und 07.09.2019

     

    Preis pro Person

    1190 € im Doppelzimmer, 3* Hotels, Agriturismen und B&B

     

    Im Preis enthalten

    • 7 Übernachtungen
    • Frühstücksbuffet
    • 7 Abendessen (Getränke nicht inbegriffen)
    • Englischsprachiger Begleiter
    • Gepäcktransport
    • Begleitfahrzeug am Tag 3 und 4
    • Fährefahrkarten nach Carloforte und Calasetta
    • Eintritt in Museen und archeologischen Stätten mit eine professionellen ortskundigen Begleitung
    • Servicehotline

    Nicht im Preis enthalten

    • Kurtaxe (ca. 10/15 €)
    • Alles, was nicht unter der Angabe „Im Preis enthalten“ aufgeführt ist

    Zuschläge

    180 € Einzelzimmer
    95 € Leihrad
    200 € Elektrorad

    Transfers (mind. 2 Personen, Im Moment der Reservierung zu buchen)
    70 € Transfer Cagliari-Cabras
    95 € Transfer Alghero-Cabras
    25 € Oristano-Cabras
    45 € Pula-Cagliari
    90 € Pula-Cabras
    (Transfer des eigenen Rades 15€ pro Rad)

     

  • Tourenverlauf

    1. Cabras
    Transfer oder individuelle Anreise in Cabras.
     
    2. Halbinsel von Sinis-Oristano-Arborea (ca. 70 km, bergauf 150 m)
    Sie können den Tag mit einer Rundtour durch die faszinierende Landschaft der Halbinsel Sinis beginnen, wo zahlreiche Vogelarten ihr Zuhause finden, und wo Sie die Kolonien von rosafarbenen Flamingos beobachten können. Der Höhepunkt der Radtour erwartet Sie in Is Arutas mit seinem feinen weißen Quarz-Sand. Im Anschluss besichtigen Sie die Ruinen der Stadt Tharros und das historische mittelalterliche Zentrum von Oristano bevor sie Arborea erreichen.
     
    3. Dünen von Piscinas-Arbus (ca. 50 km, bergauf 540/1060 m)
    Sie radeln durch die ursprünglich schöne Landschaft der Costa Verde. Auf Ihrem Weg kommen Sie am Strand von Piscinas mit einer der höchsten Dünen Europas (über 50 Meter) vorbei.
     
    4. Arbus–Nebida/Gonnesa (ca. 40 km, bergauf 910 m)
    Heute erwartet Sie eine Reise in die Vergangenheit. Vorbei an stillgelegten großen Minen Planusartu und Acquaresi, erreichen Sie den goldenen Strand von Portixeddu. Unvergessen bleibt der Blick auf den im Meer liegenden Felsen Pan di Zucchero (Zuckerbrot). Nebida liegt hoch über dem Meer an der steilen Felsküste.
     
    5. Nebida/Gonnesa–Carloforte-Calasetta/Sant’Antioco (ca. 45 km, bergauf 230 m)
    Radeln Sie bergab an der malerischen Steilküste entlang nach Portoscuso. Ab hier geht es mit der Fähre Richtung Carloforte, wo noch heute der rote Thunfisch gefangen wird. Von Carloforte aus bringt Sie dann die Fähre auf die Insel Sant’Antioco und am Ende der Etappe erreichen Sie Calasetta.
     
    6. Calasetta/Sant’Antioco–S. Anna Arresi/Porto Pino (ca. 40 km, bergauf 220 m)
    Machen Sie eine Radtour durch die herrlichen Weinanbaugebieten und Olivenhainen von Sulcis. Ein Höhepunkt ist die imposante romanische Kathedrale Santa Maria in Tratalias, bevor Sie Sant’ Anna Arresi erreichen.
     
    7. S. Anna Arresi/Porto Pino–Pula (ca. 55 km, bergauf 560 m)
    Sie fahren an der herrlichen Costa del Sud mit kristallklarem Wasser und rauer Felsküste entlang. Es geht am Turm aus dem 16. Jahrhundert von Capo Malfatano vorbei, bevor Sie in Nora eine alte phönizische Siedlung besichtigen. Am Ende erreichen Sie die kleine Stadt Pula.
     
    8. Pula
    Individuelle Abreise.

     

     

  • Tourenprofil
    • Gesamte Strecke: 280/300 km
    • Höhenprofil bergauf: 2610/3130 m
    • Straßen:  90 % befestigt, 10 %  unbefestigt
    • Zugverbindung zwischen den Übernachtungsorten: keine
    • Möglichkeit, die Etappe mit dem Zug zu verkürzen: keine

     

    Die Route verläuft auf einem teilweise zerklüfteten Gelände mit hohen, von der Küste absteigenden Klippen, unterbrochen von langen Sandstränden, grasbewachsenen Dünen und atemberaubenden Ausblicken. Zwei Tage sind etwas anstrengend und hügelig. Der vorherrschende Wind weht von Nordweste.

     

    Mäßig: hügelige Gebiete, zahlreiche Steigungen und Gefällstrecken. Empfehlenswert für geübte Radfahrer mit guter Kondition.

     

     

  • Ankunft

    Cabras ist mit folgenden Flughäfen verbunden: Cagliari 110 km,  Alghero 130 km, Olbia 175 km.

     

  • Unterkunft und Verpflegung

    Wir haben alle Hotels der Tour sorgfältig für Sie ausgewählt.

    Sie übernachten in 3* Hotels, Agriturismen und B&B.

    Alle Zimmer haben Dusche/WC, in einigen Unterkünften kann die Klimaanlage fehlen.

    Wenn Sie die Tour buchen geben Sie bitte auch die Zimmerart an:

    • ein Doppelzimmer ist ein Zimmer mit einem Doppelbett
    • ein 2-Bett Zimmer ist ein Zimmer mit zwei getrennten Betten
    • ein 3-Bett Zimmer ist normalerweise ein Zimmer mit einem Doppelbett + einem Bett/einer Bettcouch.

     

  • Räder und Zubehör

    Bei der Buchung können Sie zwischen diesen Rädern wählen:

    • City bike mit Damen-/Unisex- oder Herrenrahmen
    • Elektrorad

     

    Für den Verleih der Elektrorädern wird eine Kreditkarte als Kaution benötigt.

     

    Zubehöre der Leihräder für Erwachsene:

    • 1 einseitige Ortlieb Gepäcktasche, 20 Liter


    Der Reiseleiter hat alles andere Notwendige mit dabei, wie Reparaturset und Zahlenschlösser.

     

     

  • Infomaterial

    Bei ihrer Ankunft in ihrem ersten Hotel erhalten Sie das Infopaket mit:

    • endgültige Hotelliste: wegen Überbuchung oder organisatorischen Bedürfnissen kann Ihre Hotelliste vor Ihrer Ankunft geändert werden
    • Gepäcketiketten, an jedem zu transportierendem Gepäckstück zu befestigen.

     

     

  • An Ihrer Seite

    Willkommensgespräch

    In Cabras werden Sie Ihren Reiseleiter treffen. Er wird Ihnen:

    • die Tour vorstellen
    • die Räder übergeben
    • ca. 30 Minuten zu Ihrer Verfügung für eventuelle weitere Fragen stehen.


    Der genaue Ort und Zeitpunkt des Treffens wird im Endgültigen Reisedokument mitgeteilt.
    Bitte sagen Sie uns im Voraus Bescheid, falls Sie nicht dabei sein können.

     

    Reiseleiter

    Ein englischsprachiger Reiseleiter begleitet Sie während der gesamten Tour. Es sind Experte in ihrem Gebiet und haben eine dementsprechende Ausbildung in der Begleitung von Radgruppen. Sie sind unternehmungslustig und Reisende aus Leidenschaft, die Ihnen hilfreiche und wissenswerte Informationen geben, und bei eventuellen technischen Problemen der Räder Hilfe leisten können.

     

    Betreuung

    Während der Tour können Sie uns kontaktieren:

    • Büro +39 0444 1278430 Mon-Frei 8:30-13:00 und 15:00-18:30 Uhr
    • Notfall-Mobiltelefon jeden Tag 8:00-20:00 Uhr. Die Nummer wird im Endgültigen Reisedokument mitgeteilt.
5